#Header1_headerimg { margin: auto; }

Mittwoch, 7. Mai 2014

Planänderung und Diskussionen mit einer 2jährigen

Hallo...
eigentlich wollte/sollte ich ja am Montag an Pamela´s tollem, neuem MontagsProjekt teilnehmen und Euch meine Problemlösung im Fall "ToniAbwandlung" zeigen. Da ich es zeitlich aber leider nicht geschafft habe, verschiebe ich das Ganze auf nächste Woche und zeige Euch heute ein schnelles Raglankleidchen für die Zenzi. 

Seit einiger Zeit gibt es allmorgendliche Diskussionen mit der kleinen Dame vorm Kleiderschrank. Sie ist 2!! Gut, 2,5... aber trotzdem. ZWEI! Und sie diskutiert und argumentiert mit mir wie ne Große!

"NEIN Mama. Keine Hose. Keine Ziens. Ich will a Kleidl. Oder einen Wock! 
Und eine Leggins. In woosa. Oder lila. Oder pink."

"Aber heute regnet es. Und es ist kalt. Da ist die Leggins zu dünn. Ein Kleid sowieso. Dann können wir nicht auf den Spielplatz gehen."

"Ich will nicht zum Spielplatz. Ich will Wadl fahwen. Da bwauch ich keine Hose. Das geht auch mit Kleidl! Und es ist nicht kalt. Die Sonne scheint doch."

Ja, so siehts aus. Farblich lässt sie an guten Tagen noch mit sich diskutieren. Zum Glück :) 
Allzuviel wosalilapink halt ich nämlich wirklich nicht aus. Aber beim Thema Hosen/Ziens ist sie unerbittlich! Maximal Leggins dürfen es sein. 

Da sie nicht nur in der Kleidungsfrage sehr energisch und selbständig ist, sondern auch beim Spielen und Basteln, kam es schon vor einiger Zeit zu einem kleinen Unfall mit der Schere am neu genähten Shirt. Schönster Lillestoff! Grrr. Macht doch nix Mama. Kannst wieder nähen. Ja. Klar. 

Genau genommen, wäre dies auch ein Fall für die Problemlöser bei enemenemeins. 
Ich hab nämlich aus dem Shirt (ein Raglanschnitt aus der Ottobre) kurzerhand ein Kleidl gemacht. Auch gut. Kind glücklich und Mama auch. Fotos am Modell gibts diesmal leider nicht. Vielleicht ein ander Mal. Mein Pensum an Diskussionsfreudigkeit war für heute erschöpft. 





Einen schönen, ruhigen Abend wünsch ich Euch.
Hier gewittert´s grade so richtig schön gemütlich vor sich hin.... ich mag das manchmal ganz gern.

Bis demnächst. Liebe Grüße, Verena

Kommentare:

  1. Das Kleidl ist ja wieder mal zuckersüß ♥♥♥ Und diese netten Diskussionen kommen mir sehr bekannt vor.. am Besten dann, wenn man eigentlich grad zur Arbeit los muss :oD Bei uns ist es oft die Farbe der Socken, die nicht passend ist *lach*
    Noch kann ich ganz gut überzeugen, aber sie wird auch erst zwei.. Dein Post zeigt mir, dass mir da noch mehr "blühen" wird *g*

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid ... super! Das hast du gut hinbekommen ... deine Rettungsaktion!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. ach sooo schön....welcher Schnitt aus der Ottobre ist das denn?

    AntwortenLöschen
  4. Ach Du Süsse ... die kleine Püppi is einfach allerliebst. Ich hab immer ein schmunzeln auf den Lippen wenn ich bei Dir lese! Das Kleiderl steht ihr sicher super von den Farben und is echt schön geworden!!!
    Allerliebste Lieblingsgrüsse
    Marina <3

    AntwortenLöschen
  5. Total hübsch! Da war das kleine Fräulein bestimmt happy, dass aus dem Shirt so schnell ein Kleidl werden kann, ich hoffe, Du musst jetzt nicht alle Shirts umnähen!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ein sehr schickes Kleidchen! Der Blumenstoff eignet sich hervorragend dafür!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab Dich gerade über "Charlotte" gefunden....;-D diese Diskussionen kenn ich....warte bis sie 5 wird!!! ;-D *ggg* ich glaub´ Mädels sind alle gleich! (Mein Großer war und ist nicht so. Viel einfacher!!!)
    Tolle Sachen machst Du jedenfalls und die verpass ich in Zukunft auch nicht mehr! =)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Verena,

    was für ein schön geschriebener Post. Ich glaube Du hast mein Kind zu Hause ... hihi ... ich habe damals auch wirklich gezweifelt, aber sie war so in dem Alter wie Deine jetzt und die Diskussion um Klamotten war endlos. Mittlerweile ist sie 5 1/2 weigert sich immer noch Hosen anzuziehen, trägt nur Kleider und Leggings, okay Frieda als Pumphose geht, aber das war es auch schon. Ich habe kapituliert, nähe mittlerweile alles für sie selbst, da erspar ich mir die alltäglichen Diskussionen und wehe, sie muss mal "Kaufsachen" anziehen ... wuaahhhh ... da flippt sie mittlerweile aus.

    Aber was Gutes hat das ganze doch, Dein Kleid ist wunderschön geworden und ihr seit beide glücklich.

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das Du da bist!
Ich freue mich wirklich sehr, wenn Du Dir die Zeit nimmst um mir Deine Meinung oder ein paar nette Worte zu hinterlassen ;)
Liebe Grüße, Verena