#Header1_headerimg { margin: auto; }

Sonntag, 28. Juli 2013

Danke!

Eine liebe Internet-Bekannte hat ein kleines Dankeschön verdient!
Und da sie in freudiger Erwartung ist, selber aber grade wenig Elan für die nötigen Vorbereitungen hat, gibt's von mir einen klitzekleinen Mini Body fürs kommende Mädl...
 
die sind einfach immer praktisch und notwendig sowieso und außerdem noch sooo süß!!
 
Dazu gibts ein Schnullerband und für die großen Brüder lass ich mir auch noch was einfallen ;)
 
 
Na, wer entdeckt den Fehler??
 
Ärgerlich, aber im Nachhinein leider nicht mehr zu ändern.
Naja, ich hoffe/denke sie freut sich trotzdem ;)
 
Liebe Grüße, Verena
 
 
Body Schnitt: wieder mal der wunderbare Regenbogenbody von Schnabelina


Kommentare:

  1. ich tippe mal auf die jerseyknöpfe ;-))
    lg
    ina

    AntwortenLöschen
  2. supersüß!! auch wenn die drücker falschrum drin sind, oder?

    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr,sehr süß! Und die Druckknöpfe, was soll´s, das stört doch bestimmt nicht.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa, diese mistigen Knöpfe! Ich bin jedesmal wieder am grübeln, welche Seite wohin kommt und hab nen Knoten im Kopf!
    Echt blöd! Die Zenzi hat auch einen Body mit quergestellten Knöpfen - und einen der von vorn nach hinten geknöpft wird ;)
    da stell ich mich echt immer bissl blöd an.
    Aber naja, rausmachen geht ja schlecht und auf neu nähen, nur wegen der Knöfpe hatte ich dann doch keine Lust!

    süß isser ja trotzdem find ich ;)

    GLG Verena

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Verena, ich hatte am Anfang auch immer Probleme mit den Drückern. Ein paar mal hatte ich sie auch falsch drin. Ich habe mich getraut und sie sozusagen rausgebissen. Das geht ganz gut - auch ihne Zahlverlust :-). Der Stoff bleibt heil und die eine Hälfte kann man sogar noch benutzen. Nur die mit den Haken ist natürlich hin.
    Probiers doch mal an einem Probestück-Stoff.
    Grüße
    Sirix

    AntwortenLöschen
  6. hier schreibt der profi im verkehrte-Jersey-knöpfe-wieder-rausmachen: nimm den nahtauftrenner, reindrücken, 90 grad wenden. ein paarmal. dann gehen die prym-dinger immer ganz gut raus. Stoff ist an der stelle zerstört, aber das sollte niemanden stören, wenn ohnehin wieder ein Druckknopf rein kommt. ist übrigens ein sehr hübscher regenbogenbody. ich liebe den schnitt auch und mach ihn immer immer wieder (danke, Schnabelina)
    GLG aus Wien, Susi

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das Du da bist!
Ich freue mich wirklich sehr, wenn Du Dir die Zeit nimmst um mir Deine Meinung oder ein paar nette Worte zu hinterlassen ;)
Liebe Grüße, Verena